Französisches Theater in Ulm

Im Rahmen des diesjährigen Schwerpunktthemas für das Französischabitur unternahm der Französischkurs der Jahrgangsstufe 2 in Begleitung von Frau Hertsch am 14. März 2017 eine Exkursion nach Ulm, um sich dort eine Inszenierung der autobiografischen Erzählung „Née en France“ von Aïcha Benaïssa und Sophie Ponchelet anzusehen.

Die Bühnenfassung des Xenia-Theaters mit Nathalie Cellier als Darstellerin und Peter Steiner an der E-Gitarre war eine gelungene Darstellung der inneren Zerrissenheit der Protagonistin Aïcha, die zwischen der westlichen Kultur in Frankreich und der algerischen Kultur ihrer Eltern steht. Die Aufarbeitung des Theaterstückes fand anschließend bei einem gemütlichen Beisammensein in einer Crêperie statt.