Eine Unterrichtseinheit in Klasse 5 mit der Bordercollie-Hündin Leni:

Themen
verschiedene Hunderassen; Einsatzbereiche von Hunden (Hütehunde, Rettungshunde, Begleithunde…); Verhalten des Hundes (u.a. Körpersprache); Umgang und Begegnung mit Hunden; Erziehung und Training; artgerechte Haltung, Verantwortung des Menschen

Hunde finden in vielen verschiedenen Bereichen des sozialen Lebens ihren Platz: als Familienhunde, Schutzhunde, Therapiehunde, Rettungshunde, Jagdhunde,… um nur einige Beispiele zu nennen.

Viele Kinder wünschen sich sehnlichst einen Hund, aber was bedeutet ein neues Familienmitglied für alle Beteiligten? Wie geht die artgerechte Haltung, die Erziehung und das Training?  Welche Verantwortung muss man übernehmen, und wie lange? Mit welchen Kosten muss man rechnen?

Andere Kinder haben Angst vor Hunden oder wissen nicht, wie sie bei einer (ungewollten) Begegnung reagieren sollen. Wie verhalten sich Hunde, wie kann man ihre Körpersprache deuten?

Um all diese Fragen geht es in einer Doppelstunde im Rahmen des Biologie/BNT-Unterrichts in der Klassenstufe 5 mit Leni, der Bordercollie-Hündin, in Begleitung von Frau Künzler.

 
X