HeGy online: Vive la Freundschaft – der deutsch-französische Tag am HEGY

Am 22. Januar findet alljährlich der Deutsch-Französische Tag statt – ein Tag, der an die Unterzeichnung des Elysée-Vertrags zur Deutsch-Französischen Freundschaft am 22. Januar 1963 erinnert. Jedes Jahr dient dieser Tag durch zahlreiche Veranstaltungen dazu, die Sprache und Kultur des Nachbarlandes näher kennenzulernen und vor allem über Austausch- und Begegnungsprogramme beider Länder zu informieren.

Auch in diesem Jahr wurde trotz der pandemiebedingten Umstände nicht auf die Festlichkeiten verzichtet: in Form einer Livestream-Veranstaltung konnten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10b und 10d gemeinsam mit weiteren 5000 Schülerinnen und Schülern aus ganz Baden-Württemberg und dem Elsass die Festlichkeiten in digitaler Form mitverfolgen.

Die Moderatoren Till und Felix Neumann (besser bekannt als das deutsch-französische Rapper-Duo „Zweierpasch“) führten durch ein abwechslungsreiches Programm von Poetry Slams, Projektvorstellungen, Rapeinlagen, Erfahrungsberichten von Aufenthalten im Partnerland und vielem mehr. Durch interaktive Umfragen und einem Livechat wurden die Schülerinnen und Schüler dazueingeladen, aktiv an der Gestaltung des Programms beizutragen und ihre Fragen bezüglich möglicher Aufenthalte im Nachbarland loszuwerden, die live von den geladenen Gästen der Veranstaltung beantwortet wurden.

Nach diesem ausführlichen und beeindruckenden Einblick in die zahlreich existierenden deutsch-französischen Kooperationen und Austauschmöglichkeiten, ermutigte das Rapper-Duo Zweierpasch zum Abschluss die Schülerinnen und Schüler dazu, selber „Grenzgänger“ zu werden und verabschiedete diese mit einer ihrer berühmtesten Rapzeilen: 

„Wir überschreiten Grenzen, grenzenlos über Grenzen, on dépasse les frontières, on fait tomber les barrières, Grenzgänger, on est les frontaliers, le rap, le langage, les mots et les bagages“.  

 
X