Schulleiter Wolfgang Rapp geht in den Ruhestand

Dieser Sommer bringt für das HeGy eine große Veränderung: Wir verabschieden unseren Schulleiter Wolfgang Rapp in den verdienten Ruhestand. Während der letzten 21 Jahre widmete er sein Leben der verantwortungsvollen Aufgabe, das Helfenstein-Gymnasium mit seinen Hunderten von Schülern, Lehrern und Mitarbeitern auf Kurs zu halten und auch weiterzuentwickeln.

So war es der ganzen HeGy-Gemeinschaft sowie Vertretern von Stadt und Land während der letzten Tage des Schuljahres ein Anliegen, Wolfgang Rapp einen würdigen Abschied zu bereiten. Zunächst bot natürlich die feierliche Verabschiedung in der Jahnhalle die Gelegenheit, dies zu tun.

Neben Herrn Dr. Hölz, der das Regierungspräsidium Stuttgart vertrat, nutzte Oberbürgermeister Frank Dehmer den Abend, um das Wirken des langjährigen Direktors zu würdigen. Auch die stellvertretende Schulleiterin Anja Böhner und Vertreter von Eltern, Schülern, dem Personalrat, den Geislinger Schulen sowie dem Verein der Freunde des Helfenstein-Gymnasiums dankten Wolfgang Rapp in ihren Reden und Grußworten für sein langjähriges Engagement.

Die Schulgemeinschaft verabschiedete ihren Direktor nicht nur mit einigen unterhaltsamen Tanzeinlagen. Am Dienstagmorgen überraschte das gesamt HeGy ihn mit einem gigantischen Flashmob: Hunderte Hegy-aner tanzten im Schulhof zu Andreas Bouranis “Auf uns”.

Wir danken Wolfgang Rapp für alles, was er während der letzten Jahrzehnte für das HeGy getan hat! Wir wünschen ihm aber natürlich auch alles Gute für den neuen Lebensabschnitt und einen aktiven und schönen Ruhestand! Um es mit Bourani zu sagen: “Ein Hoch auf das, was vor uns liegt”!