Wirtschaft: Betriebsbesichtigung bei Hella

Im Rahmen des Wirtschaftsunterrichts besichtigten die SchülerInnen der 10d mit der Wirtschaftslehrerin Frau Schmid die Produktion des Geislinger Unternehmens Hella.

Hella beschäftigt am Standort Geislingen 100 MitarbeiterInnen und produziert dort überwiegend Vorbau- sowie Einbau-Rollläden und Jalousien. Auch die Jalousien des HeGy wurden von Hella gefertigt.

Die Zentrale des Unternehmens befindet sich Österreich, Abfaltersbach.

Betriebsleiter am Standort Geislingen, Knut Kröner, führte einen Teil der Gruppe durch die Produktion, während die andere Gruppe zuschauen konnte, wie Kunststoffteile für den Schwenkkopf der Jalousie gegossen wurden. Die Gruppe durfte diese anschließend selbst montieren.

Bei der Betriebsbesichtigung erklärte Kröner den betrieblichen Leistungsprozess von der Beschaffung über die Produktion bis hin zum Absatz. Hella produziert nur auf Bestellung und benötigt dafür Rohstoffe wie Aluminium und einen speziellen Schaumstoff, der die Rollläden dämmt. Die Produktion selbst läuft größtenteils automatisiert ab.

Die Jugendlichen fanden den Einblick in den Produktionsablauf eines Unternehmens spannend.

Abschließend informierte Kröner die Jungen und Mädchen über Ausbildungsberufe, wie Werkzeug- und Verfahrensmechaniker sowie Industriekauffrau/-mann, die am Standort Geislingen angeboten werden.

Anja Schmid

 
X