Wir HeGy-aner

G8 – G9

Am HeGy  haben wir 20 Jahre Erfahrung mit zwei Geschwindigkeiten zum Abitur. Der achtjährige (G8) und der neunjährige (G9) Gymnasialzug haben einiges gemeinsam, weisen aber auch einige Unterschiede auf:

Gemeinsamkeiten

  • Gemeinsame Kursstufe in den letzten beiden Jahren vor dem Abitur
  • Gleiche Abiturprüfung
  • Gleiche Wahlmöglichkeiten bei den Profilfächern und in der Kursstufe
  • Gleiches Leistungsniveau und gleich hoher Anspruch

Unterschiede

  • Zeitgewinn in G8 durch ein Schuljahr weniger
  • In G9 insgesamt zwölf Wochenstunden mehr bis zum Beginn der Kursstufe (verteilt auf die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch, Biologie und Sport)
  • Einige Fächer beginnen in G9 ein Jahr später
    (2. Fremdsprache, Geschichte, Physik, Chemie, Gemeinschaftskunde, Profilfach)
  • Etwas weniger Wochenstunden pro Schuljahr in G9

 
X